Sarah-Metz
logo

In jedem Team gibt es Herausforderungen, Spannungen, Konflikte und Unsicherheiten - häufig sind sie unbewusst oder werden nicht offen ausgesprochen. Supervision unterstützt das Team in der Kita, diese zu reflektieren, zu klären und zu bearbeiten und trägt damit zu einem lösungsförderlichen Teamentwicklungsprozess bei. Die Fähigkeit, einander zuzuhören, sich wertschätzend zu begegnen und gegenseitige Bedürfnisse und Wünsche auszudrücken und wahrzunehmen wird gefördert.

Was ist Supervision?

Supervision als ein Instrument der Qualitätssicherung reflektiert Konflikte und Fragestellungen in beruflichen Zusammenhängen und gibt fachliche Unterstützung in der Arbeit mit dem Klientel. Sie dient der Optimierung der beruflichen Arbeit, unterstützt die Klärung der beruflichen Rolle, verbessert die Kommunikation und den Umgang mit Konflikten, erweitert soziale Handlungskompetenzen, initiiert Veränderungsprozesse und regt an zu kreativen Problemlösungen, ohne selbst Lösungen vorzugeben.

Die Reflexion pädagogischen Handelns und Fallarbeit zu herausfordernden Themen mit Kindern und ihren Familien sind wesentliche Bestandteile in der Supervision in der Kita.

Supervision führt zu Autonomie, Selbsterkenntnis, zur Entdeckung vorhandener beruflicher und persönlicher Kompetenzen und zur Entwicklung selbstwirksam erreichbarer Ziele.
Supervision zielt ab auf Entlastung und Unterstützung bei den beruflichen Aufgaben und fördert Teamkultur und Teamkompetenz.

Der Einsatz vielfältiger und kreativer Methoden und Medien wie z.B. Metaphern, Skulpturen, Aufstellungen, Psychodrama, Malen etc. sind Teil der Supervision.

Auf meiner Partnerseite www.coaching-und-supervision-freiburg.de finden Sie folgendes Angebot:

Supervision/ systemisches Coaching für Einzelpersonen, Gruppen, Teams, Führungskräfte und Organisationen

 

Mögliche Themengebiete:

  • Reflexion des Berufsalltags
  • Fallarbeit
  • Gelingende Kommunikation und Gestaltung kooperativer Beziehungen
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Veränderungen in der Organisation
  • Erhalt bzw. die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit
  • Gesundheit und Resilienz/ Umgang mit Stress
  • Zufriedenheit und Sinnerfüllung im Beruf
  • Biografiearbeit

ZURÜCK

Zum Seitenanfang